tauwetter print logo

Anlaufstelle, für Männer*, die in Kindheit oder Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren

© 2015 Tauwetter e.V.

 

Freitag, 30. November 2018

Fachtag in Kooperation von Tauwetter und Dissens

In Kooperation mit Dissens findet am 21.01.2019 der Fachtag „Sexualisierte Gewalt gegen Jungen* - Was kann ich tun?“ ein. Der Fachtag richtet sich an Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Lehrkräfte und andere Fachkräfte, die mit Jungen arbeiten.

Für mehr Informationen

Donnerstag, 29. November 2018

Berufswege- Berufsbrüche

Kooperations-Veranstaltung von Tauwetter e.V. und KOBRA
Fortbildung für Berater*innen zu den Zusammenhängen zwischen sexualisierter Gewalterfahrung in der Kindheit/ Jugend und beruflichen Entwicklungen

 

 Anmeldung zur Fortbildung über KOBRA

Donnerstag, 29. November 2018

Umfrage zur Diskriminierung von LSBTIQ-Menschen im Berliner Gesundheitsbereich vom Antidiskriminierungsprojekt StandUp der Schwulenberatung Berlin

zur Umfrage

Montag, 26. November 2018

Immer weniger Barrieren zu unseren Räumen

Seit dieser Woche haben wir endlich einen Treppenlift. Es bleibt noch eine Stufe am Hauseingang zu überwinden. Zukünftig wird es an dieser Stelle eine Rampe geben, aktuell helfen wir gerne bei der Überwindung dieser Stufe. Bitte vor einem Besuch telefonisch Bescheid geben unter 030 693 8007.

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Fachartikel zu den Anforderungen an eine gute Aufarbeitung jetzt auch online

Ursula Enders von Zartbitter Köln und Thomas Schlingmann von Tauwetter haben zusammen für das
E-Learning-Programm der Uni-Ulm gegen sexualiserte Gewalt einen Beitrag zum Thema "Aufarbeitung" geschrieben. Dieser ist inzwischen auch schriftlich erschienen u.a. in dem Fachbuch:

J. Fegert, M Kölch, E. König, D. Harsch, S. Witte & U. Hoffmann (Hrsg):
Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen - Für die Leitungspraxis in Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule

Jörg Fegert hat es jetzt dankenswerter Wesie erlaubt, dass dieser Fachartikel auf der Website von Zartbitter erscheinen darf.

Die leider nicht so geglückten Fälle von Aufarbeitung sexualiserter Gewalt in Institutionen macht deutlich, wie wichtig es ist gründlich und fundiert vorzugehen. Dafür liefert der Beitrag wichtige Hinweise. Wir wünschen ihm eine große Verbreitung.

 

Donnerstag, 04. Oktober 2018

Broschüre und Artikel verfügbar

Die Broschüre, die anlässlich des Tauwetter-Jubiläums erschienen ist, ist jetzt online verfügbar. Unter dem Titel "Wie wir wurden, was wir sind" sind Beiträge von Freund*innen und Wegbegleiter*innen (Michael Dothagen, Gitti Henschel, Marion Mebes, Martina Hävernick, Martin Helmer, Dr. Christine Bergmann, Johannes Wilhelm Rörig und Emine Demirbüken-Wegner ) und wichtige Grundlagenartikel zur Bedeutung sexualisierter Gewalt gegen Jungen und zur Traumakritik von uns erschienen. Ergänzt wird das Ganze durch eine Chronologie. 

Ende 2016 ist in der Zeitschrift Trauma ein Beitrag von Thomas Schlingmann zur aktuellen Traumaforschung erschienen: "Was bisher war, das reicht nicht".

Und im ak, analyse und kritik, Zeitschrift für linke Debatte und Praxis, Nr. 625 vom 21.3.2017 ist von ihm ein Artikel zur Einordnung sexualisierter Gewalt gegen Jungen und Männer "Der Doppelte Ausschluss" erschienen. 

Donnerstag, 27. September 2018

Beitrag von Tauwetter bei Phoenix

Die Missbrauchsstudie der katholischen Kirche wurde am 25.09. öffentlich vorgestellt. Thomas Schlingmann von Tauwetter hatte die Gelegenheit zu Aspekten dieses Skandals Stellung zu nehmen.

Adresse

Tauwetter e.V.
Gneisenaustr. 2a  
10961 Berlin
030 - 693 80 07

Sprachwahl

Ihre Sprachauswahl

icons-sprache-smileicon gebaerdensprache